Abgeordnete spricht mit Schüler*innen des Sowikurses

Hier wurde nicht nur besprochen wie man zum EU-Abgeordneten wird, sondern auch wie viel man als Abgeordnete verdient. Auf die Frage, wie Frau Kammerevert die Entwicklung der Europäischen Union in ein paar Jahren einschätze, antwortete sie, dass sie persönlich schon eher in die Richtung eines Bundesstaates blicke, denn gewisse Themen wie beispielsweise der Umweltschutz bräuchten mehr Zusammenarbeit und gerade durch den Brexit und die Corona Pandemie wären die Mitgliedsstaaten enger zusammengerückt. Aktuelle Fragen zum Thema Internationale Politik wurden ebenfalls beantwortet. 

Die Schüler*innen moderierten und führten die Diskussion selbstständig durch und konnten trotz der Corona Pandemie einen kleinen Einblick in den Alltag einer Abgeordneten des Europäischen Parlamentes bekommen. Trotzdem hoffen alle, dass schon bald wieder Fahrten zum Europäischen Parlament in Brüssel durchgeführt werden können. 

 

von Christopher Liemann, Schüler in der Q1

 

Die Veranstaltung wurde stellvertretend für die Fachschaft SoWi von den Unterrichtenden Fachlehrer*innen (Alexander Haßler und Sabine Melchior) an der Gesamtschule Holweide für drei Grundkurse und einen Leistungskurs des 12. Jahrgangs digital durchgeführt, da eine für den Jahrgang vorgesehene Fahrt nach Brüssel in Präsenz aufgrund der Pandemie in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte.

Zurück!